Zotz | Klimas

Die Spezialisten für Humangenetik. Das Kompetenzzentrum für Medizinische Genetik.

Moderne Untersuchungsmethoden der molekularen Zytogenetik wie z.B. FISH-Techniken (Fluoreszenz in situ-Hybridisierung) gewinnen zunehmend an Bedeutung, da diese die diagnostischen Möglichkeiten wesentlich erweitern.

FISH

Bei der FISH-Technik werden chromosomenspezifische, fluoreszenzmarkierte DNA-Sonden verwendet, die sich sowohl in Metaphasen als auch in Interphasezellen an spezifische Chromosomenregionen binden. Durch eine direkte Markierung der einzelnen Chromosomen entstehen nach Anregung im Fluoreszenzlicht Farbsignale, die im Mikroskop ausgewertet werden. Bei der Aneuploidiediagnostik an Interphasezellen, wie z.B. dem FISH-Schnelltest, erlaubt die Anzahl der farbigen Signale einen Rückschluß auf die Anzahl der Kopien der untersuchten Chromosomen im Präparat.

FISH-Schnelltest

Mit dem FISH-Schnelltest können die häufigsten numerischen Chromosomen-Anomalien festgestellt werden: Trisomie 21 (Down-Syndrom), Trisomie 13 (Pätau-Syndrom) und Trisomie 18 (Edwards-Syndrom), sowie Triploidien und zahlenmäßige Veränderungen der Geschlechtschromosomen. Da der pränatale Schnelltest an nicht-kultivierten Amniocyten vorgenommen werden kann, liegt das Ergebnis bereits nach 1-2 Tagen vor.

Für die Anwendung dieser Methode zur schnellen Trisomiediagnostik in der Pränatalmedizin wurden von der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik strenge Richtlinien erarbeitet.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Aussagekraft eingeschränkt ist bei:

  • Kontamination des Fruchtwassers mit mütterlichen Zellen (z.B. makroskopisch blutiges Fruchtwasser)
  • sehr frühen Amniozentesen (bis 14. SSW): die Zellzahl ist hier gewöhnlich noch so niedrig, dass der Test zu diesem Zeitpunkt nur erschwert bzw. noch nicht durchführbar ist

Der Schnelltest sollte nur nach eingehender genetischer Beratung der Schwangeren durchgeführt werden, um die Aussagekraft und die möglichen Konsequenzen zu besprechen.

Zytogenetische Diagnostik

Die Zytogenetische Diagnostik basiert auf mikroskopischen Untersuchungen der Chromosomen. Diese Träger des weitaus größten Teils der genetischen Information sind kompaktierte, mit Eiweißen assoziierte DNA-Moleküle. Sie werden nur in bestimmten Zellzyklen für das Auge unter dem Lichtmikroskop als chromosomale Strukturen sichtbar. Chromosomale Veränderungen können im ungünstigsten Fall zu Fehlbildungen, körperlichen oder geistigen Behinderungen, Fehlgeburtsneigung und/oder Unfruchtbarkeit führen. 

Das bekannteste Beispiel ist die Trisomie 21, das Vorhandensein von drei Chromosomen Nr. 21 anstatt zwei, die zu dem Down-Syndrom führt. Daneben existieren zahlreiche chromosomale Normvarianten ("Polymorphismen"), die für den Träger keine Bedeutung haben.

Entscheidend bei allen chromosomalen Auffälligkeiten ("Aberrationen") ist, ob der Träger überzähliges oder fehlendes genetisches Material besitzt (unbalanzierte Störung) oder nicht (balanzierte Störung). Außerdem spielt es eine große Rolle, ob mögliche chromosomale Bruchpunkte die Funktion eines kritischen Gens beeinträchtigen.

Auch die zytogenetische Diagnostik sollte stets in Verbindung mit dem Angebot einer genetischen Beratung stattfinden. Bei Auffälligkeiten der Chromosomen, etwa bei einem ungeborenen Kind, sollte in jedem Fall ein genetisch erfahrener Arzt (Facharzt für Humangenetik oder Arzt mit Zusatzbezeichnung Medizinische Genetik) konsultiert werden.

 

trennstrich

Links 

Gerinnungssprechstunde

Sprechstunde für Patienten
Terminvergabe, Anfahrt und Kontakt
 

Immermannstr. 65A
40210 Düsseldorf
Telefon: 0211 175 466 0

Westenhellweg 95-100
44137 Dortmund
Telefon: 0231 229 619 0

Rüttenscheider Str. 14
45128 Essen
Telefon: 0201 878 927 20

Massenbergstr. 15-17
44787 Bochum
Telefon: 0234 546 05 83 6

Zuckerbergweg 2
Venenzentrum
38124 Braunschweig
Telefon: 0531 4829 245 0

Theaterplatz 6 - 12
52062 Aachen
Telefon: 0241 99 77 57 0

Josef-Schneider-Str. 7
65549 Limburg
Telefon: 06431 90886 00

Bonner Straße 178
50968 Köln
Telefon: 0221 94 20 130

Voßgasse 3
48143 Münster
Telefon: 0251 1492 5076

Wilhelmstraße 17
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 447 685 85

Kurfürstenstr. 10 - 12
34117 Kassel
Telefon: 0561 920 234 66

Bauschheimer Straße 14
65428 Rüsselsheim am Main
Telefon: 06142 942 22 00

info@zotzklimas.de

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Humangenetische Sprechstunde

Sprechstunde für Patienten
Terminvergabe, Anfahrt und Kontakt
   

Immermannstr. 65A
40210 Düsseldorf
Telefon: 0211 27 101 116

Rüttenscheider Str. 14
45128 Essen
Telefon: 0201 878 927 20

Bonner Straße 178
50968 Köln
Telefon: 0221 94 20 130

Theaterplatz 6 - 12
52062 Aachen
Telefon: 0241 99 77 57 0

Josef-Schneider-Str. 7
65549 Limburg
Telefon: 06431 908 860 0

Preußenstraße 84
Lukaskrankenhaus | Haus Nr. 8
41464 Neuss
Telefon: 02131-888 27 64

Hubertusstr. 100
Elisabeth-Krankenhaus
41239 Mönchengladbach
Telefon: 02131 888 27 64

Zweigstelle Duisburg
Telefon: 0211 30 35 578

Zweigstelle Krefeld
Telefon: 0211 30 35 578

info@zotzklimas.de

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Laboratoriumsmedizin

Fachärzte für Laboratoriumsmedizin &
Transfusionsmedizin - Hämostaseologie

Immermannstr. 65A
40210 Düsseldorf
Telefon: 0211 27 101 0
Fax: 0211 27 101 1355

info@zotzklimas.de